Leitbild:

Der Tennisclub Bernau ist attraktiv für jede Spielstärke, jedes Alter und offen für Alle.
Mit seiner intensiven Kinder- und Jugendarbeit will der Verein auch ganze Familien ansprechen. Neben dem Tennisspielen soll unsere schöne und gepflegte Clubanlage ein Treffpunkt sein, um soziale Kontakte zu pflegen und Feste zu feiern.

Terminübersicht:
21.+22. September  - Doppel-Clubmeisterschaften Herren/Damen

Viel Spaß und gute Ballwechsel beim Schleiferlturnier

Das gemischte Schleiferlturnier war mit 8 weiblichen und 8 männlichen Mitgliedern gut besetzt.

Für die zufällig zusammengelosten Spielerpärchen - bestehend aus je einer Dame und einem Mann - gab es viel Spaß bei tollem Wetter.

Da keine aktiven Medenspieler beteiligt waren (diese können sich bei den Clubmeisterschaften untereinander messen), war das Niveau bunt gemischt - der Spaß am Sport und das gegenseitige (bessere) Kennenlernen stand im Vordergrund.

Als besonders erfolgreiche Spieler/-innen konnten Jennifer Teschner, Steffi Hartl, Werner Schuhmann und Conni Leutloff ausgemacht werden.

Nach dem Turnier ging es aufgrund des Brandschadens am Clubheim in die Tennishalle zum Restaurant Sportiv.

Zur Siegerehrung gab es Wein für die vorderen und Tennisbälle für die hinteren Plätze.

Der Wirt Peter und sein Team betreuten die Sportler gut, welche natürlich auf eigene Kasse dort eingekehrt sind.

 

Der Dank gilt allen Mitgliedern, die bei diesem Turnier mitgemacht haben, sowie unserem Sportwart Peter Hadamek für die Organisation. Bis zum nächsten Jahr :-)

 

Ferienprogramm 2019 mit 16 Kindern sehr gut besucht

Trotz widriger Umstände durch den Brand im Tennisheim des TC Bernau fand der Schnuppertag im Ferienprogramm wie in den Vorjahren auch statt. Bei idealem Tenniswetter konnten 16 Kinder unter der Leitung von Maximilian Osenstätter und von drei Trainerassistenten Tennisluft schnuppern. Die Kinder hatten alle großen Spaß bei Tennis, Hockey und diversen anderen Laufübungen. Die Trainer konnten dabei schon einige Talente entdecken. Am Ende genossen alle Teilnehmenden die wohlverdiente Brotzeit. :-)

 

Danke an die Familie Osenstätter für die Bereitstellung des Kurzberichts & die Fotos.

Vereinsheim abgebrannt!

Liebe Tennisclubmitglieder,
 
leider gibt es eine sehr schlechte Nachricht für alle: Unser Clubheim ist am 26.7. morgens abgebrannt.

Neben dem großen materiellen Schaden ist auch ein großer immaterieller Schaden erstanden, da das neue und schöne Clubheim mit sehr viel Eigenleistung und Herzblut entstanden ist.
Für den materiellen Schaden wird die Versicherung aufkommen, aber den immateriellen Schaden kann uns niemend ersetzen.
Die Brandursache ist nicht geklärt, Polizei & Brandfahnder gehen jedoch mittlerweile von Brandstiftung aus. [Dieser Satz wurde am 24.08.2019 aktualisiert]
Wir werden versuchen, den Tennisbetrieb so gut wie möglich aufrecht zu erhalten.

 

Wie es im Detail weiter geht, werden wir sehen, aber in der Krise zeigt sich, wie gut ein Verein ist.
Wir lassen uns nicht unterkriegen, gemeinsam sind wir stark!

Vorteil auf!
Klaus Amberger
1. Vorstand des TC Bernau e.V.

 

 

Link zu Fotos & Artikel zu Chiemgau 24:

https://www.chiemgau24.de/chiemgau/chiemsee/bernau-am-chiemsee-ort45178/bernau-feuerwehreinsatz-einsatz-freitagmorgen-tennisheim-bernau-brennt-12860782.html

 

Danke an Hans Osenstätter für die Fotos.

Damenmannschaft sichert sich den AUFSTIEG in die Kreisliga!

An diesem Samstag - nur wenige Stunden nach dem Sommernachtsfest des TC Bernau, bei dem viele der Damen aktiv mitgeholfen haben - kamen die Damen des SV Saaldorf II zu uns nach Bernau.

Nach dem Sieg am vergangenen Dienstag gegen den TC Achental Grassau II konnten am letzten Wochenende für die Bernauer Damen Alexandra Bauer, Dalia Wehner, Isabelle Ring und Alena Amberger den Aufstieg sichern.

Nach den Einzelspielen stand es 2:2, Dalia dominierte an Position 2 von Anfang an und ging nach kurzer Zeit mit 6:0 6:0 vom Platz. Spannend blieb die Begegnung von Alena an Position 4, sie konnte nach 2 ½ Stunden die Partie im Match-Tie-Break für sich entscheiden.

Bei den Doppelspielen ließen Dalia und Alena ihren Gegnerinnen keine Chance und siegten in 2 Sätzen 6:1 und 6:3.

Nun konnten alle unser Einser-Doppel anfeuern - zahlreiche Zuschauer fanden sich inzwischen ein. Der 1. Satz ging noch an die Gegnerinnen, aber dann liefen Alex und Isabelle zur Höchstform auf,
verbuchten den 2. Satz mit 6:3 für sich und gingen nach einem spannenden, aber klaren Match-Tie-Break mit 10:5 als Siegerinnen vom Platz.

Wir gratulieren allen aktiven Mannschaftsspielerinnen 2019 Steffi Hartl, Alex Bauer, Dalia Wehner, Isabelle Ring, Lena Hinterberger, Annika Heinemann, Alena Amberger und Sophia Schausbreitner zu einer tollen Saison, super Spielen und natürlich zum Aufstieg!

 

Sowohl der Bericht als auch die Fotos wurden von Gabi Ruhbaum verfasst bzw. geschossen und für diesen Bericht bereitgestellt.

Die Werbeeinnahmen kommen der Jugendabteilung zu Gute: